Nazarener Seligenstadt

Dürfen wir uns vorstellen

Gott ist Liebe - das bewegt uns!

So könnte man ganz einfach in sechs Worte gefasst sagen, worum es uns geht. Wir glauben, dass es Gott ist, der diese Welt am stärksten zum Positiven bewegen kann und will. Es ist durch Jesus Christus und seine Gemeinde, dass sich Gottes Liebe und seine Kraft in dieser Welt entfalten und so Menschen und Strukturen, ja Gesellschaften verändert werden. Wir träumen von einer Gemeinschaft von Menschen, in der diese Liebe und diese Kraft Gottes Raum gewinnt.
Bilderherz Gemeinde

Gott ist Liebe, das bewegt uns!

Nazarener Seligenstadt

Kirche des Nazareners

Eine weltweite Kirche in der Wesleyanischen Tradition

Unsere Gemeinde gehört zu der weltweiten Kirche des Nazareners (Church of the Nazarene), einer evangelischen Freikirche in der wesleyanischen Tradition. In über 170 Ländern der Welt ist die Kirche des Nazareners tätig und hat dort Gemeinden. Sie gehört dem internationalen Weltrat der methodistischen Kirchen an, die sich alle auf den englischen Reformator John Wesley beziehen.

Nazarener Seligenstadt

Evangelische Freikirche

reformatorisch, aber staatlich unabhängig

Immer wieder wird die Frage gestellt, was eine evangelische Freikirche ist. Evangelisch bedeutet, dass sie sich auf das kirchengeschichtliche Erbe Martin Luthers und John Wesleys, einem englischen Reformator, beruft.  Was aber bedeutet es, Freikirche zu sein? In einem Land, in dem man gewohnt ist, zwischen evangelisch und katholisch zu unterscheiden, klingen die Namen der evangelischen Freikrichen für manchen fremd. In Deutschland führen die Anfänge der Freikirchen zum Teil vor die Reformationszeit zurück, andere entstanden um die Mitte des vorletzten Jahrhunderts zur Zeit der Erweckungsbewegungen. Freikirchen unterscheiden sich von anderen Kirchen nicht durch Sonderlehren. Sie zeichnen sich vor allem durch ein bestimmtes Kirchen- und Gemeindeverständnis und meist auch durch einen anderen Frömmigkeitsstil aus. Freie und persönliche Entscheidung für den Glauben an Jesus Christus und ein Leben in seiner Nachfolge sind besondere Anliegen. Rechtlich und organisatorisch vertreten die Freikirchen dem Staat gegenüber das Prinzip der Selbstfinanzierung und Selbstverwaltung und verzichten auf Besteuerung.

Nazarener Seligenstadt

Unsere Vision

Gott miteinander erfahren

Wir glauben, dass es Gott ist, der diese Welt und uns Menschen am stärksten zum Positiven bewegen und verändern kann und will. Deshalb haben wir unsere Vision so formuliert:

„Wir wollen eine offene christliche Gemeinschaft sein, in der Gott so gegenwärtig ist, dass immer mehr Menschen durch seine Liebe und Kraft gerettet, verändert und geheilt werden!“

Viele Menschen weltweit haben diese Liebe und Kraft in ihrem Leben erfahren und erfahren sie täglich neu. Auch wir haben das erlebt. Und wir machen allen, die es möchten, Mut, selbst auch Gott in seiner Liebe und Kraft zu begegnen!

Nazarener Seligenstadt

Ökumene

Wir arbeiten zusammen

Als Kirche beziehungsweise als Gemeinde wissen wir uns als einen Teil einer großen weltweiten Bewegung. Wir sind nur ein Teil der Kirche Jesu Christi. Deshalb suchen wir die Beziehung und die Zusammenarbeit mit anderen christlichen Konfessionen und Werken. Wir entdecken dabei mehr und mehr, dass wir einander brauchen und ergänzen. Jede Konfession hat Stärken, Schwerpunkte und Erfahrungen, die andere nicht haben. So können wir voneinander lernen und miteinander wachsen. Als Gemeinde bzw. als Kirche arbeiten wir in folgenden Gremien, Arbeitskreisen oder Organisationen mit: Weltrat der methodistischen Kirchen; Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Deutschland (ACK) als Gastmitglied; Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) und Ökumene Seligenstadt.

Nazarener Seligenstadt

Finanzen

Wie wir uns finanzieren

Freikirchen in Deutschland zeigen ihre Eigenständigkeit besonders darin, dass sie von ihren Mitgliedern keine Kirchensteuer durch den Staat einziehen lassen. Sie finanzieren ihre Gemeindearbeit durch die freiwilligen Spenden ihrer Mitglieder und der Besucher ihrer Gottesdienste und Veranstaltungen. So ist es auch in der Kirche des Nazareners. Jeder Spender entscheidet dabei selbst, wie viel er geben möchte.

Wenn Du unsere Arbeit durch Spenden unterstützen möchtest, kannst Du das per Überweisung auf das nachfolgende Konto tun: Kirche des Nazareners Seligenstadt, Sparkasse Langen-Seligenstadt

IBAN: DE72 5065 2124 0001 1109 31

BIC: HELDEF1SLS

Spenden sind auch über PayPal unter dem Kürzel KDNSEL möglich oder über den nebenstehenden QR-Code.

Seit dem 01.01.2007 sind Spenden für gemeinnützige, kirchliche oder mildtätige Zwecke bis zu 20% des Einkommens abzugsfähig. Wenn Du uns beim Verwendungszweck der Überweisung Deine volle Adresse angibst oder auf anderem Wege überlässt, erhältst Du am Jahresbeginn eine Steuerbescheinigung für das vorausgegangene Jahr.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Unser Team

Unser Leitungsteam

Die Gemeinde wird durch den Gemeindevorstand und dem Pastoralteam geleitet. Das Pastorenteam besteht aus:
Nazarener Seligenstadt
PASTOR
Ingo Hunaeus
Aufgaben: Gesamt-Gemeindeleitung, Gemeindevorstand, Predigten, Seelsorge, Connect-Gruppen, Vertretung der Gemeinde in Ökumene und öffentlichen Gremien

Schreib mir eine Nachricht: [email protected]

Nazarener Seligenstadt
ASSISTENZ-PASTORIN
Debora Güting
Aufgaben: Gottesdienste, Seminare, Freizeiten, Öffentlichkeitsarbeit

Schreib mir eine Nachricht: [email protected]

Nazarener Seligenstadt
KINDER- UND JUGENDREFERENTIN
Tabea Best
Aufgaben: Kinderkirche, Biblischer Unterricht (Konfirmandenunterricht), Jugendtreff, Ferienspiele

Schreib mir eine Nachricht: [email protected]

Lerne uns kennen

Bilder sagen mehr als tausend Worte


Zu unseren Bildern

© 2020 | Kirche des Nazareners Seligenstadt e.V.